Energie sparen mit elektrischen Rolläden

Veröffentlicht am 02.04.2019
Tagsüber bleibt die Heizung oft schon aus, doch Abends wird gerne noch geheizt. Automatische Rolläden helfen effektiv die Energiekosten zu senken. Ein Aspekt, der in Zeiten von Klimawandel und hohen Strompreisen wichtiger denn je erscheint.

Zu viel Energie verschwindet über die Fenster
Fenster sind die größten Wärmebrücken im Haus, deshalb geht immer noch zu viel Energie über die Fenster verloren. Nicht nur im Sommer, auch im Winter sind automatisch gesteuerte Rolläden gleichermaßen effektiv und intelligent. Je nach Programmierung passen sich die Rollläden automatisch an die Klimabedingungen an, werden per Knopfdruck bedient oder über eine Zeitschaltuhr programmiert. Die Zeitschaltuhr bietet den Vorteil dass die Rollläden täglich voll automatisch zum gleichen Zeitpunkt geöffnet und geschlossen werden. Damit lassen sich die Energiekosten bis zu 45% senken.

Kühle Räume im Sommer
Während der Sommermonate sind Rollläden mit integrierter Sonnenschutzfunktion besonders praktisch. Diese funktionieren über einen Licht- und Sonnensensor, was bedeutet, dass zwar genügend Licht in die Räume gelangt, das Raumklima aber angenehm kühl bleibt. So kann man getrost auf die Klimaanlage oder den Ventilator verzichten und senkt gleichzeitig den Energieverbrauch. Automatische Rollläden samt Sonnenschutz können an den meisten Fenstern leicht vom Fachmann nachgerüstet werden.


Bildquellen:
Energie sparen mit elektrischen Rolläden: Rainer Sturm / pixelio.de

Direkter Dialog mit uns


Unsere Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag: 07.00 bis 16.30, Freitag 07.00 bis 13.00
oder nach Vereinbarung auch samstags.

So finden Sie uns

© 2012 Ströbel Schreinerei und Möbelbau

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung