Handtücher aus Bambusfaser

Veröffentlicht am 31.10.2019
Bambus ist ein alter Rohstoff, der auf unterschiedliche Weise genutzt wird. In Form von flauschig weichen Handtüchern, ist die Bambusfaser auch ins Badezimmer eingezogen und drängt sich mit einigen Vorteilen an Baumwolle und Mikrofaser vorbei.

Gute Umweltbilanz
Der Bambus gehört zu den schnell wachsenden Gehölzen und stammt ursprünglich aus Asien, Nord- und Südamerika, sowie aus Australien. Da er von Natur aus recht anspruchslos ist, wächst Bambus problemlos auch in Europa. Weil Bambus von Natur aus resistent gegen Schädlinge und Pilze ist, müssen beim Anbau keine Pestizide eingesetzt werden. Baumwolle hingegen ist der Agrarrohstoff mit der höchsten Pestizidbelastung. Und während die Baumwollpflanze regelmäßig gewässert werden muss, übersteht der Bambus problemlos auch harte Wetterbedingungen. Anders als synthetische Fasern kann die Bambusfaser vollständig kompostiert werden und wird so nach ihrer Nutzungsdauer dem natürlichen Kreislauf zurückgeführt.

Ein Stück Natur
Mit einem Handtuch aus Bambusfasern hält man ein kleines Stück Natur in seinen Händen. Es ist flauschig weich und mindestens so saugfähig wie ein Mikrofaser-Handtuch. Es nimmt bis zu vier Mal mehr Wasser auf als ein Baumwollhandtuch und ist dabei genauso schwer und griffig wie ein herkömmliches Frotteehandtuch. Bereits ab einer Waschtemperatur von 40°C wird das Bambushandtuch hygienisch rein. Durch die niedrige Waschtemperatur wird das Gewebe geschont und man erreicht eine höhere Lebensdauer.


Bildquellen:
Handtücher aus Bambusfaser: tokamuwi / pixelio.de

Direkter Dialog mit uns


Unsere Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag: 07.00 bis 16.30, Freitag 07.00 bis 13.00
oder nach Vereinbarung auch samstags.

So finden Sie uns

© 2012 Ströbel Schreinerei und Möbelbau

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung