Hochbeet für gute Ernte

Veröffentlicht am 01.06.2015
Hochbeete haben im Garten die Nase vorn, sie sehen nicht nur gut aus, sondern bieten optimale Bedingungen für Obst, Gemüse und Kräuter und schonen den Rücken. Wir zeigen Ihnen, was es beim Bauen zu beachten gibt.

Schichtsystem für optimales Wachstum
Ein Hochbeet anzulegen bedeutet zwar viel Arbeit, doch wenn es einmal steht ist es fast das ganze Jahr nutzbar. Ein ausgeklügeltes Schichtsystem aus Gehölz, Kompost und Erde, sorgt für optimale Wachstumsbedingungen. Obst und Gemüse ist schneller reif und es kann dadurch mehr angebaut werden. Bis weit in den Herbst sind Hochbeete nutzbar, weil die Pflanzen durch die entstehende Wärme nicht erfrieren.

So ist ein Hochbeet aufgebaut:
1. Unten sperrt eine Schicht aus engmaschigem Drahtgitter Wühlmäuse aus.
2. Darauf folgt eine Schicht aus grobem Schnitt von Bäumen und Sträuchern, den man gut festtritt. Die Schicht sorgt für optimale Belüftung.
3. Die nächste Schicht besteht aus Grasschnitt, Stroh und feinem Gestrüpp oder Gehölz.
4. Darauf folgt eine Schicht halbverrotteter Kompost.
5. Die letzte Schicht füllt man mit Humuserde auf. Die Schicht sollte mindestens 25 cm hoch sein.

Außenmaterialien:
Ein Hochbeet kann man entweder selbst bauen, oder einen fertigen Bausatz nutzen. Die Außenkonstruktion kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen: Holz, Weidengeflecht, Beton, Kunststoff, ja sogar Kokosmatten sind möglich. Natürliche Materialien sind oft optisch ansprechender als Kunststoff. Geeignete Hölzer sind Lärche, Douglasie oder Kiefer. Für eine lange Haltbarkeit ist es wichtig, dass Wasser gut ablaufen kann. Wir empfehlen, den Korpus von innen mit Folie auszukleiden, um das Holz vor stehender Feuchtigkeit zu schützen.




Bildquellen:
Hochbeet für gute Ernte: Dominik Pöpping

Direkter Dialog mit uns


Unsere Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag: 07.00 bis 16.30, Freitag 07.00 bis 13.00
oder nach Vereinbarung auch samstags.

So finden Sie uns

© 2012 Ströbel Schreinerei und Möbelbau

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung